FLAXX Chair

Natural Skin

Der FLAXX - Chair ist als Hybrid zwischen Vierbeiner und Freischwinger konzipiert. Diese neue Art der Konstruktion des tragenden Gestells und die Kombination aller Vorzüge beider Konzepte ist eine zeitgemäße Interpretation in Funktion und Form.

Der FLAXX – Chair ist als Hybrid zwischen Vierbeiner und Freischwinger konzipiert mit dem Komfort eines Freischwingers und Funktionalität eines Vierbeiners. Diese neue Art der Konstruktion des tragenden Gestells und die Kombination aller Vorzüge beider Konzepte ist eine zeitgemäße Interpretation in Funktion und Form. Die Sitzschale wird aus Naturfasermatten gefertigt, wobei mehrere Lagen des Materials verpresst und so in die stabile dreidimensionale Form gebracht werden. Als Bindemittel für die Naturfasern, die vorwiegend aus der einjährig nachwachsenden Pflanze Flachs gewonnen werden, dienen Anteile an textilem Polypropylen. Die Sitzschale und das Untergestell sind zu 100% recyclingfähig.

Qualitäten
_NACHHALTIGES MATERIALKONZEPT auf Basis nachwachsender Rohstoffe (einjährig nachwachsenden Pflanze Flachs)
_RESSOURCENSCHONENDE FERTIGUNG durch die Nutzung der ausgezeichneten Festigkeitseigenschaften des Faserverbund-werkstoffs
_100% RECYCLINGFÄHIG
_HOHE GESTALTUNGSFREIHEIT im Vergleich zu Sitzschalen aus Holz aufgrund außergewöhnlicher dreidimensionaler Verformbarkeit
_EINZIGARTIGE HYBRIDKONSTRUKTION mit freitragendem und freischwingendem Metallgestell

Die Technologie der Schalenfertigung kommt aus dem Automobilbau und wird bereits erfolgreich für die Herstellung von Interior – Bauteilen wie zum Beispiel Türinnenverkleidungen oder Gepäckraumblenden verwendet. Mit dem FLAXX Chair wird diese Technologie in abgewandelter Form erstmals in einem Möbel verwendet, um die Vorteile moderner Technologie mit den Anforderungen an ein nachhaltiges Materialkonzept zu kombinieren.

Flaxx Chair
Martin Mostböck
Martin Mostböck